VIDEO: Gesetzlosigkeit der deutschen Polizei gegenüber unserem Vertreter in Deutschland

Tumso Abdurahmanov über Verhaftung seines Bruders in Deutschland.
Am 17 Mai in der Früh, wurde unser Vertreter in Deutschland Muhammad Abdurakhmanov von deutsche Polizei festgenommen. Seine Wohnung wurde durchgesucht.
Grund für die Inhaftierung ist der weiterleitung des Bericht der Nachrichtenagentur Deutsche Welle.
es ist Seltsamer und klingt lächerlich, es stellte sich heraus, dass eine solche Bericht nur diese Unternehmen zu veröffentlichen darf, die eine Genehmigung hat (Lizenz) und dieser Veröffentlichung weiterleiten gesetzlich verboten ist. Wir bedauern die anderen 88 Personen, die die Veröffentlichung der DW weitergeleitet haben, aber wir sind nicht sicher, dass die Polizei sie auch verhören wird.
Während des Verhörs war das ein ganz anderes Thema. Und sie waren nicht an der Weiterleitung in Facebook interessiert. Dies bedeutet darauf hin, dass sie die Weiterleitung in Facebook nur als Grund nutzten.
Muhammad wartet auf den Prozess für den Weiterleitung der Bericht von Deutsche Welle.

————-
Утром, 17 мая, немецкая полиция задержала для допроса нашего представителя в Германии Мухаммада Абдурахманова. В его квартире был проведен обыск.
Причина задержания – репост публикации новостной компании Deutsche Welle.
Как ни странно и ни смешно это звучит, оказалось, что публиковать такой пост может лишь сама новостная компания, которая имеет разрешение (лицензию), а делать репост этой публикации запрещено законом. Сожалеем остальным 88 людям, сделавшим репост публикации DW, но мы мало уверены в том, что полиция будет их также допрашивать.
При допросе речь шла о совсем другой теме. И интересовала их далеко не публикация в Фейсбуке. Это говорит о том, что публикацию в Фейсбуке они использовали лишь как повод.
Мухаммада ожидает суд за репост публикации Deutsche Welle.

Марша дог1ийла!